Archiv des Autors: O.Schmidt

Aktuelle Aufgabe: „Alles in Butter? – Tausendsassa Milch…“ 2022/23-1

Dieses ist die aktuelle Aufgabe des 1. Halbjahres dieses Schuljahres. Wie immer habt ihr bis zum 30. November Zeit, uns eure Ergebnisse zu schicken.

Bevor ihr euren Versuchsbericht einsendet, nutzt bitte unbedingt die Online-Datenübertragung. Nach dem Ausfüllen der entsprechenden Felder erhaltet ihr ein fertiges Deckblatt mit automatisch erzeugten Teilnehmernummern.

Dieses Deckblatt druckt ihr aus
und heftet es als erste Seite vor eure Arbeit.

Ohne eure Teilnehmernummern können wir euren Versuchsbericht in der Regel nicht bearbeiten. Bei Problemen mit der Online-Datenübertragung kontaktiert uns bitte unter
natex@t-online.de.

Viel Erfolg bei der Bearbeitung der Aufgabe!

Hier kannst du dir die Aufgabe als PDF-Datei ansehen, abspeichern oder drucken.


Alles in Butter? – Tausendsassa Milch…

Viele schwören auf die gute alte Kuhmilch, weil sie ihnen schmeckt und weil sich aus ihr so vielfältige Produkte wie z.B. Joghurt, Quark, Kefir, Käse oder Butter herstellen lassen (Schau dir mal bei Wikipedia die ´Liste der Milchprodukte´ an!). Doch weißt du, wie man bestimmte Milchprodukte herstellt? Außerdem werden Milchersatzprodukte wie z.B. Soja-, Reis- oder Haferdrinks immer beliebter. Lassen sich solche Milchersatzprodukte ebenso vielfältig verarbeiten oder gibt es da Unterschiede? Viele Fragen, die eine genauere Untersuchung lohnen!

Die Experimente:Aufgabenbild 22-23-1
Schüttele ungefähr 100 mL flüssige Schlagsahne in einem Schraubdeckelglas, bis sie sich nicht mehr verändert. Wiederhole den Versuch mit Haferdrink.
Bestimme den Fettgehalt, den ein Gemisch aus Milch und flüssiger Sahne haben muss, damit man daraus Butter herstellen kann. Mische dafür Milch und flüssige Schlagsahne in unterschiedlichen Mengenanteilen (stelle  also eine Verdünnungsreihe her).

Zusätzlich für Klasse 7-10:
Versetze ungefähr 100 mL Milch mit etwas stichfestem Joghurt und lagere ihn einen Tag etwa bei Körpertemperatur. Wiederhole den Versuch mit Milch ohne Joghurt und mit Milch mit vorher erhitztem Joghurt. Versuche ebenso aus Haferdrink und anderen Milchersatzprodukten Joghurt herzustellen.

Zusätzlich für Klasse 9/10:
Tropfe zu 100 mL Milch 10 mL Essig oder Zitronensaft und erhitze das Gemisch vorsichtig auf 60°C bis 70°C. Gieße es durch einen (Kaffee-)Filter und bestimme nach dem vollständigen Trocknen die Masse des Rückstandes in Gramm. Wiederhole das Experiment, indem du die Milch durch Haferdrink ersetzt. Verfahre ebenso mit anderen Milchersatzprodukten und
flüssigen Milchprodukten.

Dein Versuchsbericht:
Beschreibe die durchgeführten Versuche und deine Beobachtungen möglichst genau und vollständig. Ergänze deine Darstellung durch Fotos, Zeichnungen, Tabellen und Diagramme.

Wohin mit dem Versuchsbericht?
Sende den Versuchsbericht mit der normalen Post oder über die Schule mit der Behördenpost an:
Gymnasium Marienthal, „NATEX“, LZ 380/5898, Holstenhofweg 86, 22043 Hamburg
Du kannst den Bericht auch per E-Mail an folgende Adresse senden: natex@gymmar.net
Einsendeschluss ist der 30. November 2022. Beachte unbedingt die Hinweise zur Datenübertragung!

Hier kannst du dir die Aufgabe als PDF-Datei ansehen, abspeichern oder drucken.

Veröffentlicht unter 2022/23, Allgemein | Permalink

Impressionen von der NATEX-Siegerehrung 2021/22

Zum Vergrößern auf die Bilder klicken.

 

Veröffentlicht unter 2022/23, Allgemein | Permalink

NATEX – Jetzt auch bei Instagram: @natex_wettbewerb

Veröffentlicht unter 2021/22, Allgemein | Permalink

Die Urkunden für die diesjährigen NATEX-Teilnehmer wurden am Donnerstag (16. Juni 2022) mit der Behördenpost an die Betreuungslehrer geschickt.

Für die 199 Schülerinnen und Schüler, die einen zweiten oder sogar ersten Preis erreicht haben, gibt es neben der Urkunde noch weitere kleine Anerkennungen.

Die 47 Sieger (1. Preise) werden außerdem noch nach den Sommerferien zu unserer Siegerehrung eingeladen, die hoffentlich wie gewohnt im September stattfinden darf. Eine weitere Ehrung erfolgt dann sogar noch im Hamburger Rathaus (voraussichtlich im Dezember 2022).

Veröffentlicht unter 2021/22, Allgemein | Permalink

Statistik 2021/22 – Aufgabe 1 + 2

Kommentar zur Statistik

Über 30.000 Arbeiten in 20 Jahren NATEX!

Das 20. Wettbewerbsjahr des NATEX-Wettbewerbs stand erneut unter dem Eindruck von Corona. Die Teilnehmerzahlen des letzten Jahres konnten zwar knapp gehalten werden trotzdem liegen sie nur etwa bei der Hälfte aus den Zeiten vor Corona (s. Abb). So wurden im vergangenen Jahr 1.259 Arbeiten angefertigt, die Zahl der Schülerbeteiligungen betrug 2.246.

Seit der Gründung des NATEX-Wettbewerbs im Jahre 2002 wurden damit von den Schülerinnen und Schülern 30.349 Arbeiten eingereicht bei insgesamt 56.863 Schülerbeteiligungen. Eine stolze Zahl, die die Bedeutung von NATEX in der Landschaft der naturwissenschaftlichen Wettbewerbe in Hamburg unterstreicht.

Die Zahl der Siegerinnen und Sieger stieg im Vergleich zum Vorjahr mit 47 leicht an. Einen 2. Preis erhielten 152 Schülerinnen und Schüler, 420-mal wurde ein 3. Preis vergeben.

Weiterhin kommt der überwiegende Teil der Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium (1.745 Schülerbeteiligungen), gefolgt von den Schülerinnen und Schülern der Stadtteilschulen (323), deren Zahl deutlich um mehr als 50 Prozent gestiegen ist. Aus den Grundschulen verzeichneten wir 178 Schülerbeteiligungen, ebenfalls ein leichter Anstieg.

Wie in den letzten Jahren haben die Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen am fleißigsten experimentiert. Diese Klassenstufe stellt mit 731 Schülerbeteiligungen knapp ein Drittel aller Teilnehmer. Dahinter folgen die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen mit 415 sowie die der 8. Klassen mit 293 Schülerbeteiligungen.

NATEX ist im vergangenen Jahr weiblicher geworden. Mit 1.163 Beteiligungen haben gut 10 Prozent mehr Mädchen als Jungen (1.083 Beteiligungen) teilgenommen.

Die höchsten Teilnehmerzahlen erreicht in diesem Jahr mit 131 Schülerinnen und Schülern wieder einmal das Gymnasium Othmarschen. Es folgen das Charlotte-Paulsen-Gymnasium mit 127 und das Albrecht-Thaer-Gymnasium mit 104 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern.

Bei der Zahl der Siegerinnen und Sieger liegt wie im letzten Jahr das Gymnasium Oberalster vorne, das bemerkenswerte 12 erste Preise erzielen konnte. Es folgen das Gymnasium Othmarschen mit 6 sowie das Heisenberg Gymnasium mit 4 ersten Preisen.

Veröffentlicht unter 2021/22, Statistik | Permalink